Firma

Als Meister des Maler- und Lackierer Handwerkes freue ich mich auf neue Herausforderungen im Innen- und Außenbereich.

Ich berate Sie allseitig und objektiv über die genaue Untergrundbeschaffenheit, das darauf abgestimmte Arbeitsverfahren mit der passenden Produktauswahl sowie über die farblichen und gestalterischen Möglichkeiten, um Ihren Vorstellungen gerecht zu werden.

Unterstützt werde ich von meiner Frau im Büro und "meinem Sohn als Malernachwuchs."
Bei Bedarf arbeite ich mit anderen Einzelunternehmer, Meistern und Gewerken zusammen.

Gern stehen wir für Fragen und individuelle Beratungen zur Verfügung.


Malermeister Ulrich Gäbler mit Sohn Konstantin



Historie

Großvater, Albert Gäbler, erlernte 1929 bis 1932 den Beruf eines Malers und Lackierers. Er beabsichtigte 1939 den Meistertitel zu erlangen, was durch den 2. Weltkrieg verhindert wurde (gefallen).

Vater, Siegfried Gäbler, Meister seit 1972 und ab 1976 bis 2002 selbständiger Malermeister.
Die Söhne erlernten im väterlichen Betrieb den Beruf des Malers und arbeiteten bis 2002 als Gesellen im Betrieb.

Heute
Sohn Ulrich Gäbler - Malermeister - gründete die Firma Maler Gäbler am 03. Juni 2002. Die Eintragung erfolgte in der Handwerksrolle Dresden.


Maler mit Tradition


FIRMA AKTUELL


Firmenwerbung im Rödertal Anzeiger



Firmenfahrzeug


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken